Urnengemeinschaftsanlagen

Urnengemeinschaftsanlage

Die Urnengemeinschaftsanlage von Wiese Bestattungen stellt eine ebenso würdige wie pflegeleichte und günstige Alternative zur herkömmlichen Urnenbestattung dar.

Unsere Anlage befindet sich auf dem Neuen St. Nicolai-Friedhof in der Nähe der Herrenhäuser Gärten (An der Strangriede 41): Eine mit altem Baumbestand besetzten Fläche von überschaubaren 60 Quadratmetern. Sie erlaubt eine ganz persönliche Abschiednahme und empfiehlt sich so als ein Ort der stillen Trauer und Anteilnahme. Die Kosten für die Grabpflege sind in den sehr günstigen Friedhofsgebühren enthalten.

/

Die Kosten (in EUR)

Aufgrund der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten lassen sich die genauen Kosten einer Bestattung immer erst im Rahmen einer individuellen Beratung ermitteln. Der folgende Überblick gibt Ihnen aber bereits eine gute Orientierungshilfe.

Leistungen von Wiese Bestattungen ab ca. 2.300,–
Trauerfeier ab ca. 370,–
Einäscherung 313,–
Friedhofsgebühren und Kosten der Grabpflege St. Nikolai Friedhof Hannover ca. 653,–
Alternativbeispiel: Kommunalfriedhof in Groß Bülten (Gemeinde Ilsede) ab ca. 219,–

Berücksichtigen Sie außerdem typische Auslagen, zum Beispiel Trauerkarten und -anzeigen in der Zeitung, Gebühren für den ärztlichen Totenschein, ggf. Honorar für einen freien Trauerredner. Gerade diese Kosten werden unserer Erfahrung nach häufig unterschätzt. Wir informieren und beraten Sie gerne im Detail.

Nutzungszeit

Das Grab besteht für 20 Jahre und wird dann vom Friedhof aufgelöst. Eine Verlängerung der Grabstelle sowie spätere Umbettung der Urne sind nicht möglich.

Gemeinschaftsgrabanlagen außerhalb von Hannover

Außerhalb des Stadtgebiets von Hannover ist die Urnenbestattung in einer Gemeinschaftsanlage nicht auf allen Friedhöfen möglich. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie detailliertere Informationen wünschen.

Bitte bedenken Sie

Angehörige haben keine Möglichkeit, der Beisetzung beizuwohnen. Die genaue Lage des Grabes auf der Gemeinschaftsgrabstätte wird von der Friedhofsverwaltung bestimmt, kann also nicht selbst ausgewählt werden. Die Beisetzung einer weiteren Urne in der gleichen Anlage kann nicht garantiert werden.

Wer sich – aus welchen Gründen auch immer – für die Urnenbestattung in einer Gemeinschaftsanlage entscheidet, macht es seinen Angehörigen damit möglicherweise schwerer, ihre Trauer zu bewältigen. Denn Trauer braucht einen konkreten Ort, den man aufsuchen und an dem man verweilen kann.

Wir sind für Sie da – einfach Termin vereinnaren

Die beste Entscheidungshilfe: Die professionelle Beratung durch eine erfahrene Fachkraft. Möchten Sie einen Termin für das persönliche Beratungsgespräch vereinbaren? – Sie erreichen uns rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0511 957857. Möchten Sie, dass wir Sie kontakten? – Dann nutzen Sie einfach unser Rückruf-Formular.

Rückruf anfordern