Fachveranstaltungen

Sterben und Tod sind Bereiche, die heute vielfach ausgeblendet werden. Als modernes Unternehmen, dessen Name seit über 170 Jahren für eine würdevolle Trauerkultur steht, wollen wir dazu beitragen, Hemmschwellen abzubauen und den Tod wieder stärker als Teil des Lebens begreifbar zu machen.

Deshalb bieten wir – selbstverständlich kostenfreie – Informations- und Vortragsveranstaltungen für

  • Schulklassen
  • Auszubildende aus Heil- und Pflegeberufen
  • Kirchengemeinden
  • Konfirmanden- und Kommuniongruppen
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeeinrichtungen, Hospizen und ambulanten Hospizdiensten
  • Beschäftigte in der Palliativmedizin

Eine Auswahl aus unserem aktuellen Themenangebot

Schwerpunkte:

  • Bestattungsarten der Region Hannover, in Deutschland und in anderen Ländern
  • Bei der Wahl einer Bestattungsart zu beachten
  • Kosten und Folgekosten 

Schwerpunkte:

  • Den letzten Weg bereits zu Lebzeiten geregelt wissen, die Angehörigen entlasten
  • Sinnvolle Formen der finanziellen Absicherung der Kosten und Folgekosten einer Bestattung

Schwerpunkt:

  • Qualifizierter Dienstleister und einfühlsamer Trauerbegleiter – ein Traditionsberuf im Wandel

Trauer braucht Raum: Nach diesem Leitsatz haben wir unsere Räume gestaltet. Während der Führung erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen eines modernen Bestattungshauses – von den Beratungsräumen über die Trauerfeierhalle bis hin zu den Abschiedsräumen.

Sie erfahren auch etwas über die Räume, in denen Verstorbenen versorgt werden. Aus Fürsorge um den verstorbenen Menschen und zum Schutz seiner Würde sind die uns von ihren Angehörigen anvertrauten Verstorbenen selbstverständlich nicht zu sehen.

Schwerpunkte:

  • Von der Feuerbestattung im alten Rom bis zur Veränderung der Friedhöfe in den Zeiten Martin Luthers
  • der Einfluss der Aufklärung auf die Bestattungskultur
  • Friedhöfe als Spiegel unserer Gesellschaft
  • Wann muss die Überführung eines Verstorbenen erfolgen?
  • Wer muss sich um die Bestattung kümmern?
  • Was passiert mit dem Verstorbenen nach der Überführung durch den Bestatter?
  • Welche Sonderfälle gibt es zu beachten?

Wir geben Antwort auf diese und viele weitere Fragen, gerne auch aus Ihrer täglichen Arbeit.

Nach individueller Absprache finden die Veranstaltungen bei Ihnen vor Ort oder am Hauptsitz unseres Hauses statt. Unsere Referenten stehen natürlich auch für eine Diskussion im Anschluss an den Vortrag zur Verfügung. 

Kontakt

Bitte nutzen Sie das nachstehende Formular, wenn Sie zur Themen- und Terminabsprache mit uns Kontakt aufnehmen wollen.

Zum Kontaktformular