Stadtfriedhof Seelhorst

Garkenburgstraße 43

30519 Hannover

Telefon: 0511 168-49179

Telefax: 0511 168-45670 7

E-Mail: 67.40@hannover-stadt.de


Stadtteil:

Seelhorst


Verkehrsanbindung:

  • Stadtbahnlinien 18; Buslinie 123
  • Haltestelle Stadtfriedhof Seelhorst
 

Stadtfriedhof Seelhorst – stilles Gedenken

Der Seelhorster Friedhof, 1920 eröffnet, ist mit 68,5 Hektar der größte Friedhof in Hannover. Beim Bau wurden die früheren Dorffriedhöfe der Gemeinden Wülfel und Döhren in den neuen Friedhof mit einbezogen. Er weist eine eher symmetrische Gesamtanlage auf, betont durch ein Achsensystem aus Allen und Raumstrukturen aus streng geschnittenen Hecken. Einen Kontrast zu der geometrischen Anlage bildet die naturnah gestaltete Umgebung des Seelwaldes.

Auf dem Stadtfriedhof Seelhorst befinden sich mehrere Gedenkstätten; zu ihnen gehören das Denkmal für die verstorbenen Kinder von Zwangsarbeiterinnen des Zweiten Weltkriegs und die niederländische Kriegsopfergedenkstätte. Am Eingang Hoher Weg befindet sich eine Gedenkstätte für 390 KZ-Opfer. Eine Säule an der zentralen Lindenallee erinnert an die Opfer des Ersten und Zweiten Weltkriegs.

Wenige Tage vor Kriegsende ermordeten Gestapo-Angehörige auf dem Friedhofsgelände hunderte sowjetische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter. An dieses Kriegsverbrechen erinnert eine Stele nahe des Eingangs Grävemeyerstraße.

Im ehemaligen Krematorium des Seelhorster Friedhofs befindet sich seit 2006 die Ausstellung „Hannoversche Friedhofs- und Bestattungskultur“. Auf über 300 Quadratmetern ist Interessantes und Kurioses aus der täglichen Arbeit der Friedhofsverwaltung und der Friedhofsbetriebe aus den vergangenen Jahrhunderten zu sehen. Der etwa einstündige Rundgang ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet.

Öffnungszeiten Friedhofsbüro:


Montag bis Freitag 8:30 bis 13 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag 14 bis 15:30 Uhr

Öffnungszeiten Friedhof:


vom 15. März bis 1. November 8 bis 20 Uhr

vom 2. November bis 14. März 8 bis 17 Uhr

Grabarten:


  • Erd-Reihengrab
  • Erd-Reihengrab pflegearm
  • Erd-Reihengrab anonym
  • Erd-Wahlgrab
  • Erd-Wahlgrab, besondere Lage
  • Urnen-Reihengrab
  • Urnen-Reihengrab pflegearm
  • Urnen-Reihengrab anonym
  • Urnen-Reihengrab, Buddhisten
  • Urnen-Wahlgrab, Buddhisten
  • Urnen-Wahlgrab
  • Urnen-Wahlgrab, besondere Lage
  • Urnenwand
  • Baumgrab
  • Waldgrab, pflegearm

Besonderheiten:


  • Urnengräber für Verstorbene buddhistischen Glaubens
  • Baumbestattung im Seelwald

Friedhöfe in der Nähe:


  • Stadtteilfriedhof Kirchrode Döhrbruch
  • Stadtteilfriedhof Anderten