Wiese Bestattungen

Erster humanistischer Bestattungshain in Niedersachsen

Auf einem 7000 Quadratmeter großen Grundstück im Garbsener Stadtteil Schloß Ricklingen entsteht demnächst der erste humanistische Bestattungshain Niedersachsens für konfessionsfreie Menschen.

Der Humanistische Verband Niedersachsen setzt sich für die Interessen von Menschen ein, die keiner religiösen Konfession angehören, und ist seit über 60 Jahren ein vertrauensvoller und kompetenter Ansprechpartner für weltliche Trauerfeiern. Um den Mitgliedern des Verbandes und allen anderen Menschen, die das wünschen, eine alternative Bestattungsform in einem würdigen Umfeld anzubieten, wurde jetzt ein 7000 Quadratmeter großes, idyllisch gelegenes Grundstück im Garbsener Stadtteil Schloß Ricklingen erworben, das direkt an den städtischen Friedhof angrenzt. Hier soll nach den Vorstellungen des Verbandes der erste humanistische Bestattungshain in Niedersachsen eingerichtet werden. Auf dem Areal können bis zu 2000 Urnenplätze angelegt werden, so Verbands-Präsident Guido Wiesner. Mit der feierlichen Betriebsaufnahme kann im Sommer 2018 gerechnet werden.