Nur selten sinnvoll: Die Sterbegeldversicherung

Um die Angehörigen von den Kosten für ihre dereinstige Bestattung zu entlasten, haben viele Menschen eine sogenannte Sterbegeldversicherung abgeschlossen. Allerdings fließt nur ein Teil der Beiträge in den verzinsten Sparanteil; der Rest ist für Risikoschutz und die Verwaltungskosten reserviert. Die vorher vereinbarte Versicherungssumme gilt bis zum Lebensende. Sie darf von den Angehörigen zwingend nur zur Deckung der Bestattungskosten verwendet werden.

Für ältere Menschen nicht empfehlenswert

Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass der Abschluss einer Sterbegeldversicherung erst im Rentenalter nicht sinnvoll sei. Der Grund: Ab 65 Jahren sei diese immer zu teuer, da der Anteil der Risikoabsicherung im Beitrag unverhältnismäßig hoch ausfalle.

Auch kann es sein, dass je nach Art des Vertrags in den ersten Versicherungsjahren, der sogenannten Wartezeit, uneingeschränkter Versicherungsschutz nur bei Tod durch Unfall besteht. Verstirbt der Versicherungsnehmer also innerhalb der Wartezeit an einer Krankheit, werden lediglich die bereits eingezahlten Beiträge erstattet. Ein entsprechendes Urteil dazu hat zum Beispiel das Landgericht Köln gefällt (Az. 26 O 209/13).

Bitte gründlich nachrechnen

Für jüngere Menschen kann es zunächst finanziell attraktiv wirken, nur einen relativ geringen monatlichen Beitrag für eine Sterbegeldversicherung zu zahlen, anstatt den vollen Bestattungskosten-Betrag auf einmal auf einem Treuhandkonto zu hinterlegen.

Der Nachteil ist allerdings, dass in der Regel im Alter die Versicherung – wahrscheinlich sogar recht deutlich – überzahlt sein wird; mit anderen Worten: Man hätte über die Jahre mehr eingezahlt als im Todesfall an die Angehörigen ausgekehrt wird.

Als sinnvolle Möglichkeit zur finanziellen Bestattungsvorsorge in jüngeren Jahren empfiehlt sich eher der Abschluss eine preisgünstigen Risikolebensversicherung.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne im individuellen, persönlichen Beratungsgespräch bei der Entscheidungsfindung. Vereinbaren Sie gerne telefonisch unter  0511 957857 einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Wir beraten Sie gerne:

Fragen und Antworten rund um die Sterbegeldversicherung
Wir beraten Sie unabhängig über alle unterschiedlichen Möglichkeiten und helfen Ihnen dabei, die für Sie optimale Lösung zu finden.

Vorsorge für sich selbst treffen – im Film erklärt

Vorsorge für andere treffen – im Film erklärt