Discountbestatter: Vermeintlich günstige Bestattungen oder Kostenfalle?

Auch in der Region Hannover finden sich immer mehr Discount-Bestatter die mit vermeintlich günstigen Preisen Kunden locken. Mit Slogans wie „inkl. Qualitäts- und Preisgarantie“ werben diese Unternehmen für vermeintlich preiswerte Komplettpakete. Wie kann es sein, dass Bestattungen in Hannover zu anscheinend sehr unterschiedlichen Preisen angeboten werden?

Lesen Sie das Kleingedruckte

Viel wird bereits bei einem Blick in das Kleingedruckte der Billig-Bestatter deutlich. So beinhaltet der beworbene Preis meist nur die eigenen Leistungen des Bestatters, nicht aber die Friedhofsgebühren. Diese machen aber den größten Teil der Bestattungskosten aus und schwanken zudem je nach Friedhof und Grabart. Das nächst teurere Paket beinhaltet zwar ein Grab, doch dieses befindet sich meist nicht im Stadtgebiet von Hannover. So ist auf der Website eines großen Discounters zu lesen: „Überführung der Urne zu einem Friedhof unserer Wahl in Niedersachsen oder Norddeutschland“. Andere Discount-Bestatter lassen die Urnen direkt auf dem Gelände ausländischer Krematorien beisetzen. Für die Angehörigen bedeutet dies, dass Sie weder bei der Beisetzung anwesend sein können, noch auf Grund der Entfernung den Friedhof besuchen können. Was manchen Hinterbliebenen im ersten Moment vielleicht noch unproblematisch erscheint, kann sich später zu einer großen Last entwickeln. Denn eine Umbettung in ein Grab in der Nähe der Angehörigen ist bei diesen anonymen Grabanlagen in der Regel nicht möglich. Das Bedürfnis, ein Grab in der Nähe besuchen zu können, wird Hinterbliebenen oft erst nach einiger Zeit wirklich deutlich.

 

Darüber hinaus ist die eigentliche Leistung des Discount-Bestatters sehr stark eingeschränkt. Wünsche, die über die Grundleistungen hinaus gehen, wie bspw. eine Abschiednahme vom Verstorbenen, müssen teuer bezahlt werden. Hilfestellung bei der Erledigung von Formalitäten, die von jedem normalen Bestattungshaus geregelt werden, sind beim Billig-Bestatter nur gegen Aufpreis erhältlich. Die Beisetzung auf dem gewünschten Friedhof führt zu einer Vervielfachung der Kosten. Der tatsächliche Preis, der für eine vermeintliche Billig-Bestattung am Ende bezahlt werden muss, ist daher so gut wie immer höher als der angebotene.

Wir beraten Sie gerne:

Fragen und Antworten rund um die Kosten einer Bestattung
Wir beraten Sie unabhängig über alle unterschiedlichen Möglichkeiten und helfen Ihnen dabei, die für Sie optimale Lösung zu finden.

Bestatter-Vergleichsportale

Wie auch für Flüge, Hotels und Dinge des täglichen Lebens werden mittlerweile Preisvergleichsportale für Bestattungen angeboten. Grundsätzlich ist es eine sinnvolle Idee, bewusst Preise und Leistungen von Bestattern zu hinterfragen.

Leider ist dies über Vergleichsportale nicht wirklich sinnvoll möglich. Zum einen berechnen die gängigen Vergleichsrechner 10% bis 20% Vermittlungsprovision an den Bestatter – der diese Kosten an seine Kunden weiterberechnet. Der Kunde erhält somit in gleichem Maße weniger Leistung oder muss einen entsprechend höheren Preis zahlen.

Ferner finden sich auf diesen Portalen in der Regel fast nur Discount-Bestatter wieder, die mit günstigen Preisen locken. Wie oben beschrieben ist die Schlussrechnung der Billig-Bestattungen fast immer höher als das Lockangebot. 

Vergleichsportale müssen Provision angeben

Damit unlauterer Wettbewerb vermieden wird, müssen die Betreiber von Vergleichs- und Vermittlungsportalen für Bestattungen klar und deutlich darauf hinweisen, wenn sie nur solche Anbieter berücksichtigen, mit denen sie beim Vertragsabschluss eine Vermittlungsprovision vereinbart haben. Das hat der Bundesgerichtshof in einem richtungsweisenden Urteil zum Bestattungspreisvergleich entschieden (Urteil vom 27. April 2017 - I ZR 55/16).

 

 

Vermeintlich günstige Pauschalangebote – im Film erklärt

Wie vergleiche ich Preise und Leistungen im Trauerfall?

Ein anonymes Grab auf einem Friedhof im Stadtbereich (bspw. auf den Friedhöfen Lahe, Stöcken und Ricklingen), kostet bis zu 5 Mal so viel wie die gleiche Grabart im Umland von Hannover. Worin unterscheiden sich aber diese Angebote, welche Vor- und Nachteile gibt es zu bedenken, welche Alternativen gibt es?

Zu Beginn sollte immer ein ausführliches, kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit einem Bestatter Ihres Vertrauens stehen. Freunde und Bekannte geben gerne Auskunft, bei welchem Bestatter sie gut betreut wurden. Im Laufe dieses Beratungsgespräches erfahren Sie mit Hilfe einer kompetenten Beratung unter anderem welche Art der Bestattung am ehesten den Bedürfnissen der Hinterbliebenen entgegenkommt, welche Kosten insgesamt bei der Bestattung entstehen und welche Folgekosten im Nachgang zu berücksichtigen sind.

Erfahren Sie mehr über Bestattungskosten